was denn nun?

so what?

das ist ja gerade so die zeit, wo man eigentlich nicht richtig weiß, was man will, oder? es ist noch kein frühling, aber das weihnachtszeug und das grau draußen kann man eigentlich nicht mehr sehen. die ersten tulpen, hyazinthen und primeln leuchten einem in den blumenläden entgegen, aber draußen schneit’s plötzlich. folglich treffen sich auf frau s.‘ tisch ein paar frühlingsboten, übrig gebliebene kerzen vom adventskranz und die restlichen süßigkeiten vom adventskalender. nettes stelldichein, aber nix halbes und nix ganzes. wie sieht’s denn bei euch grad so aus???
it’s the time when you don’t really know what you want, isn’t it? it’s not spring yet but you can’t see the christmas stuff or dark colours anymore. the first tulips, hyacinth or primroses are looking colourful in the flower shops but outside it is snowing suddenly. so on frau s.‘ table meet some springlike flowers, some candles left over from the advent wreath and some sweets left over from the advent calender. a nice assignation but it’s neither fish nor fowl. and what about you???

frühling_1a

frühling_2

10 thoughts on “was denn nun?

  1. Hallo, ich schon wieder. Von mir aus kann’s da draußen schneien, wie es will. Hier drinnen zieht jetzt der Frühling ein. Weihnachtsdeko ist weggepackt und auf dem Tisch stehen auch bereits die Tulpen. Kerzen habe ich sowieso rumstehen. Und Süßigkeiten? Tja, der liebe Herr H. kauft die leider Schubladenweise…..LG Yna

  2. Mir geht es da so wie Dir. Ich grübel schon seit einer Woche, wie meine Deko aussehen könnte! Aber so richtig ist mir noch nichts eingefallen. Außer ein paar Tulpen!:) Aber irgendwie tut das auch mal ganz gut etwas Frühling rein zu lassen!:) Klem Alice

  3. Sieht doch sehr gemütlich aus so in rot weiß, Tulpen passen ja zum kommenden Frühling und die Farben zu Weihnachten… bei mir gibts weder Weihnachtsdeko noch Frühlingsblüher, ich mags derzeit eher schlicht, erstmal ist für mich noch einfach Winter, ohne Frühling oder Weihnachten. 🙂

  4. Na, da hat uns der Herr Winter aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wie du ja sehen konntest, zog bei mir ja schon Fräulein Frühling mit ein paar Tulpen ein,- das ist mental nun so beschlossen und die Schneeflocken da draußen werden ignoriert. Nur der heiße Tee muss sein.- Wahlweise der leckere Rotwein-Punsch. Alkohol geht auch vegan 🙂 (Mach ich jetzt seit 6 Wochen und ist für mich die logische Weiterführung zu vegetarisch. Aber ich gebe zu, auf Reisen ist das schon schwer.
    Liebe Grüße Billa

  5. Ich bin auch auf Frühling eingestellt und die ersten Tulpen ziehren das Heim. Jede Tag gehe ich auf Patrouille ob nicht doch schon zumindest die Schneeglöckchen ihre Spitzen zeigen. Bald, bald ist es soweit ich bin ganz sicher.

    LG
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar