sukku_lenten

succu_lent

alles kommt wieder. nicht nur in der mode oder beim wohnen. nein, auch in der pflanzenwelt gibt es einen retro-trend: die sukkulenten. bis vor kurzem noch als relikt der 70er und gedanklich gerne mit der verstaubten fensterbank bei omi in verbindung gebracht, tauchen sie jetzt als moderne, geradlinige und sehr geschmackvolle dekoration in den blumenläden wieder auf. und frau s. muss sagen, es gefällt ihr sehr. 🙂 schon als kind hatte ich einen faible für kakteen. pflegeleicht. sehr gut. sie nehmen es einem nicht so schnell übel, wenn man vergisst, sie zu gießen. jetzt stehen wieder zwei sukkulenten auf der fensterbank in der küche. bisher noch nicht wirklich dekroativ eingetopft, sondern in angesprühen dosen geparkt. aber für den ersten schritt schon mal prima. sie passen gut in’s bild. 
und ihr? habt ihr sie schon gesehen, die kleinen „fettpflanzen“ beim floristen eures vertrauens? mögt ihr sie oder ist das nicht so euer ding?
everything comes back. not only in style or living design. no, also plants are getting trendy: the succulents. a while ago they have been a sign for the 70th or for granny’s old and dusty window bench. but now they are back as modern, straight and very nice decoration at the florist. and frau s. has to admit, she likes it a lot. 🙂 as a child i’v had a liking for cactuses. easy to handle. very good. it doesn’t matter when you don’t water them regularly. now two succulents are back on my window bench in the kichen. i haven’t plant them in a very decorative way – only in two white sprayed old cans. but it’s okay for the first step. i like them.
and what about you? have you seen them already at your florist? do you like them or isn’t it really your cup of tea?


sukku

sukku1a

sukku4

sukku5

5 thoughts on “sukku_lenten

  1. Was bin ich da froh, da ich so einen graubraunen Daumen habe und sich in meiner Wohnung nur hartnäckig eben jene halten – so muss ich dem neuen Trend gar nicht folgen, denn meine Pfenninbäume begleiten mich bereits seit 20 Jahren. Alles kommt eben wieder. 🙂

    Herzlich, Katja

Schreibe einen Kommentar