stefi_licious goes facebook

verdammt – eigentlich wollte frau s. für ihren blog gar keine facebook-seite. ich habe immer gedacht, sowas ist überflüssig. braucht man nicht. guckt doch sowieso keiner rein. nun, da hab ich wohl ein bisschen sehr von mir auf andere geschlossen. wie sich immer mehr zeigt, ist facebook wohl doch nicht so tot, wie der ein oder andere es gerne sehen würde. jedenfalls habe ich mal mein adressbuch durchgeguckt und festgestellt, dass sich da ganz schön viele leute tummeln, die ich noch nie in meinem leben gesehen habe. ich übersehe jetzt mal großzügig, dass facebook sie gleich zu meinen freunde gemacht hat. mich hat das etwas verwundert, denn mein persönliches facebook-profil ist eigentlich total langweilig. da tut sich so gut wie nix. zumindest tu ich da so gut wie nix. ich schreibe da nicht rein, wann ich gepostet habe oder was es neues gibt. aber ich kommentiere und like seiten. und ab und zu versuche ich auch schumann 6 dort unter zu bringen. das scheint als bewegung auszureichen, um „freunde“ zu finden.
nun ja – es ist frühling. und im frühling kann man ja mal ein bisschen klar schiff machen. also sortiere ich jetzt um. und habe mich dazu entschlossen, doch eine facebook-seite für den blog einzurichten. wer also mag, der liked jetzt stefi_licious addicted und ich verspreche, ich poste da dann auch die blog-neuigkeiten. 🙂
p.s.: hups – schon wieder kein foto! 😉

4 thoughts on “stefi_licious goes facebook

  1. Verdammt, langsam komme ich mir echt vor wie ein Fossil. Jetzt habe ich es nach langem Ringen mit mir „nur“ auf Pinterest und Google+ geschafft. Und alle funken auf allen Kanälen. Jetzt auch noch Du ; ) Aber macht das nicht noch mehr Arbeit, denn es will ja auch alles gepflegt werden?
    Es grüßt Fossilien-Billa

    1. *lach*
      ich sag ja – ich wollte das mit dem gesichtsbuch ja eigentlich auch nicht. aber im adressbuch hat sich so ein durcheinander angesammelt, dass ich denke, mit der fb-seite, kann ich das besser sortieren. und was das posten angeht: nein – einfach kurz den link bei fb rein – fertig. wenn mein layout besser funktionieren würde, hätte ich unter jedem post auch ein passendes icon für fb, dann wäre es noch einfacher. aber das doofe blogger-ding hier, will mir das einfach nicht anzeigen.
      ich finde übrigens, wer sowieso nicht bei fb unterwegs ist, der sollte damit auch garnicht erst anfangen. so wichtig ist es nämlich wirklich nicht. 🙂

Schreibe einen Kommentar