spinat_quiche

gestern gab’s eine leckere spinat-quiche. sie hat wirklich gut geschmeckt, obwohl ich zugeben muss, den teig kann ich nicht wirklich empfehlen. sehr zäh in der verarbeitung. so zäh, dass herr m. ihn ausrollen musste, weil frau s. dafür keine kraft hatte. 🙂
wer also einen schöneren grundteig hat, der sollte vielleicht besser den nehmen – aber die füllung, mit spinat, tomaten und schafskäse ist klassisch und immer wieder lecker.
(ach so – und es ist zu empfehlen, nicht nur die umluft im ofen anzumachen, sondern auch eine temperatur einzustellen. sonst sitzt man 20 min da und wundert sich dann, warum das ganze irgendwie noch so roh aussieht. 😉 )
habt ein leckeres wochenende!!!

quiche_1 quiche_2

6 thoughts on “spinat_quiche

  1. Ja, ja, gut Ding will Weile haben ; ) Klingt sehr lecker, die Quiche und das nächste Mal einfach einen fertigen Blätterteig nehmen, denn der rollt sich quasi von alleine aus… LG Billa

  2. Ich liebe Quiche, vor allem mit Mürbeteig, wie es ja auch gehört. Ich gebe in meinen Eigelb, vielleicht liegt es daran?
    Deine Spinatvariante sieht sehr köstlich aus!
    Ein Schönes Wochenende für Dich, Cora

Schreibe einen Kommentar