ein paar stoffreste übrig?
da können schnell noch ein paar osterei-hänger draus gemacht werden. eine eiform aus papier ausschneiden, und die form auf die rechte stoffseite übertragen (ich nehme gerne den zauberstift von prym – den kann man später mit kaltem wasser wieder entfernen). dann ein stück vlieseline dazwischen legen und die form einfach rundherum nachnähen. danach mit der zackenschere ausschneiden und eine öse anbringen. band dran – fertig.
man kann auch sicherlich ein band gleich einnähen – aber wenn man mal wechseln will, ist eine öse praktischer. 🙂
some fabric scraps left over?
you can make some quick easter egg hangers out of it. cut an egg-shape out of paper and draw it on the right side of the fabric (i like to use a magic pen from prym – you can remove it later with cold water). then put a piece of carded web between two fabric scraps and sew along the line on the fabric. then cut it out with the jagged scissors and make an eyelet – together with some twine it’s ready.
of course you can insert the twine directly when sewing but sometimes you maybe would like to change it, so an eyelet is more flexible. 🙂
osterei_punkte

osterei_punkte_2

osterei_strauch

Share: