ja, paletten liegen im trend.

als lounge-möbel, tische, bänke, blumenkästen, etc findet man sie gerade überall. aber ich muss sagen: der trend ist berechtigt. diese dinger sind einfach super praktisch. vielseitig verwendbar und zudem noch kostengünstig.

bei frau s. und herrn m. liegen gerade einige paletten im garten. seit wir vor 4 jahren in den bungalow gezogen sind, möchten wir im garten eine terrasse bauen. der bungalow stammt aus dem jahr 1977 und irgendwie lag es da wohl gerade nicht im trend, eine terrasse im garten zu haben. zumal der garten keine südausrichtung hat. also haben wir zwar eine terrasse richtung süden, aber damit auch richtung straße – und mit null blick auf ein echt großes gartengelände.

bisher waren andere projekte allerdings immer wichtiger als der sitzplatz im garten und über das finazielle bei einem hauskauf inkl. sanierung brauche ich hier wohl keinem was erzählen. herr m. jedenfalls hatte jetzt die nase voll und hat uns ein palettendeck zum sitzen im garten gebaut. die spalten zwischen den brettern hat er mit dachlatten gefüllt und verschraubt und dann das ganze im streifendesign gestrichen.

ich habe daraufhin eine übrig gebliebene palette mit blümchen verschönert und verstecke damit einen noch ziemlich hässlichen kellereingang. auch noch so ein projekt….

jetzt können wir zumindest ein bisschen unseren garten genießen und haben eine „terrasse“, bis wir uns das mal in einer anderen form leisten können. 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA palette_3

Share: