öööhhh…. hallo??

ja… hallo erstmal.

was soll ich sagen – 2017 hat mich irgendwie überrannt. auf einmal haben wir schon fast ende januar! hups.

und ich persönlich hab das gefühl, das halbe jahr ist schon wieder rum. liebes 2017, geht’s vielleicht ne spur langsamer? ich meine, trotz eines wunderschönen urlaubs über silvester, hast du mich dermaßen schnell wieder in den alltag katapultiert – ich weiß nicht, ob das so richtig ist.

ach, und die doofe erkältung hättest du dir auch sparen können. aber gut, wem sag ich das. na, jedenfalls stellt sich 2017 bisher in bisschen verschwommen dar. einerseits voller pläne, andererseits aber auch irgendwie eine leere seifenblase.

 

aber hey – es ist meistens ja nur eine frage der perspektive.

 

lassen wir uns also überraschen, was da noch so alles kommen mag. mein optimismus ist frisch aufpoliert. und mit ein bisschen grün und einem sonnestrahl ist die gute laune jedenfalls gesichert!

 

in diesem sinne: welcome 2017!

4 thoughts on “öööhhh…. hallo??

  1. Ja aber hallo auch, liebe Stefi.
    Tja, dieses 2017 fängt ziemlich krachermäßig an. Kaum hat man ein Projekt abgeschlossen liegt das nächste auf dem Tisch. Ich komme hier auch im Moment zu nix. Dass heißt, ich ratter hier gerade in Rekordzeit mein nächstes Buchprojekt runter (diesmal ein Auftrag), der Mann ist mit dem Hund schon über ner Woche in Spanien, keiner kocht mir was und überhaupt komme ich kaum noch aus dem Haus. So hatte ich mir das neue Jahr auch nicht vorgestellt. Irgendwas läuft hier falsch. Vielleicht sollte ich es auch mit mehr GRÜN versuchen. Ist doch die Hoffnung, nicht wahr.
    Also, in diesem Sinne… alles wird gut. Lieben Gruß, die Yna

    1. ja, das klingt bei dir auch nach ordentlich halli-galli. lass dich nur nicht aus der ruhe bringen!
      ich wünsch dir viel energie!
      und hoffe natürlich, dass so bald wie möglich ein paar posts zum vierbeiner auf dem blog erscheinen! 😉
      halt durch!

Schreibe einen Kommentar