nähen_mit_ina

sewing_with_ina

kurz mal vorab: ich hatte in der letzten zeit google+ in den kommentaren eingebunden, wie einige von euch ja schon bemerkt haben. was ich nicht wusste, man kann dann nur kommentieren, wenn man ein google+-konto hat. das finde ich ziemlich doof. mal abgeshen von noch ein paar anderen nachteilen. ich hab’s wieder raus genommen – jetzt kann wieder jeder kommentieren. leider sind dadurch ein paar kommentare verschwunden. tut mir sehr leid – ich hab euch aber nicht absichtlich gelöscht! aber zum glück hab ich sie vorher gelesen! 🙂
please note: i had installed google+ for comments as some of you have noticed already. i didn’t know that then only google+ members can post comments. that sucks. and there are also some other disadvantages. so i have changed back to the usual comment form and all readers can post comments again now. unfortunately some comments got lost. i’m sorry – it wasn’t on purpose! but luckily i have read them before! 🙂
so – jetzt aber zum schönen teil hier! nähen mit ina! nähen mit ina macht spass. soviel mal ganz kurz und knapp zusammengefasst. 🙂  und wie kam frau s. an ina? ungefähr so:
die frau s. ist immer sehr neidisch, wenn sie eure tollen selbstgenähten klamotten auf den blogs sieht. ganz besonders neidisch ist sie auf silke von allerbestes, claudia von frau liebstes und andrea von anlukaa. da werden sachen gezaubert, die mir das grün auf die wangen treiben, weil ich das so nicht hin bekomme. ich bin autodidakt beim nähen und auch wenn es soweit alles gut klappt, bei shirts & co hört’s auf. da sitzt es dann hier und da nicht richtig und ich schiebe frust, weil’s auch noch ewig gedauert hat.
so – but now to the nice things! sewing with ina! sewing wiht in is fun. just to make a long story short. 🙂 but how did frau s. and ina met? roughly like this:
frau s. is alway jealously when she sees all the wonderful clothes you sew and show on your blogs. especially she’s jealously on silke of allerbestes, claudia of frau liebstes and andrea of anlukaa. these girls sew stuff that makes me green with envy because i’m not able to do the same. i am self-educated in sewing and of course i’m not too bad in it but sewing clothes is totally different. in the end it doesn’t fit and i’m angry because it takes such a long time to sew.
und dann hat mir silke ina empfohlen. silke – das war der beste tip ever! 🙂
ina ist ein rheinländische frohnatur, die es nach owl verschlagen hat. ina ist lustig, hat immer gute laune, viel spass am nähen und hat eine leidenschaft für frösche. in ihrem kleinen atelier gibt sie einmal in der woche nähkurse, d.h. es sind keine kurse im klassischen sinn. es ist freies nähen unter fachmännischer anleitung in einer kleinen runde. immer mittwochs, mit max. vier personen. 
man kann seine eigene maschine mitbringen, kann aber auch ina’s maschinenpark benutzen. und wer keinen stoff zum nähen hat, wird damit auch versorgt.
and then silke recommended to meet ina. silke – that was the best tip ever! 🙂
ina is a happy soul from the rhineland who is living in east-westphalia now. ina is funny, is always in a good mood, has a lot of fun with sewing and has a passion for frogs. in her little studio she’s having sewing courses once a week. well, it’s not a typical course it’s more a meeting where you sew with a professional support. always on wednesday, with max. four people.
you can bring your own sewing machine or use ina’s different ones. and who hasn’t enough fabric can get it there, too.

nähkurs_e

nähkurs_a

da saß ich nun also die letzten wochen immer abends mit anderen netten mädels und lernte (mit einem glas hugo und viel unterhaltung), eine bluse zu nähen! yes – ich hab tatsächlich eine bluse genäht, die passt! 😉 und dabei hatte ich mir natürlich prompt einen schnitt ausgesucht, der echt alles hatte, was ich so gar nicht leicht fand – abnäher und eine verdeckte knopfleiste. bei all meinem gefluche blieb ina immer ruhig und meinte: „keine sorge, ab der dritten bluse weißt du, wie’s geht.“  na, herzlichen dank. innerlich hab ich nämlich beschlossen, lieber doch keine blusen mehr zu nähen. aber das mit dem ’nie‘ ist ja so eine sache, gell? 😉 und ganz ehrlich – der spass in der runde ist eigentlich schon motivation genug, es nochmal zu probieren.
so for the last weeks i was there in the evening together with other lovely girls and learnd how to sew a blouse! (with a glas of hugo and a lot of nice chatting) yes – at least i have sewed a blouse that fits! 😉 and of course i didn’t choose an easy pattern – with darts and hidden button tab. but although i have swearing a lot ina always stayed calm and said:“ not worries, you know how it works when you sew it for the third time.“ well, thanks a lot. actually i didn’t ever want to sew a blouse again. but it’s a strange thing with ’never ever‘, isn’t it? 😉 and honestly – the fun we had is actually enough motivation to try it again.

nähkurs_d

nähkurs_b

nähkurs_c
also, wer dringend ein bisschen unterstützung in sachen nähen braucht – egal, ob tasche, kissen, bluse oder mantel, meldet euch bei ina! und wer weiß, vielleicht habt ihr dann auch ganz schnell ein selbstgenähtes weihnachtsgeschenk in der hand?

okay, who needs a little bit of support for sewing – anyway if you would like to sew a bag, a pillow, a blouse or a coat, call ina! and who nows – maybe you suddenly have a selfmade christmas present?

10 thoughts on “nähen_mit_ina

  1. Das Hundelein schaut aber sehr skpetisch oder ist das der ultimative Kontrollblick? 😉

    Schick sieht sie aus und ich freu mich, wenn du so viel Spaß hattest, denn der soll beim Nähen nicht zu kurz kommen.
    Und das nächste Mal bitte den Hausherrn zum Fotografieren animieren, denn irgendwie fehlt Frau in der Bluse. Jawoll!

    Liebste Grüße
    Katja

    1. frau fühlt sich im ganzen beim fotografieren eher unwohl. deswegen muss madame her halten. 😉
      und paula denkt wahrscheinlich: was für’n aufriss für so’n stückchen stoff. riecht nicht mal nach leberwurst. pffft. 🙂

  2. Die Bluse ist sehr schön geworden. Mir gefällt der Kragen oder eben der „Nicht-Kragen“ besonders gut. Geradezu wie für mich gemacht! Wenn ich, auch nur beim Kissen nähen (nicht so schön wie Deine), keine geraden Nähte hinbekomme, schiebe ich das auf die alte (sehr alte) „Singer“
    Herzliche Grüße, Cora

  3. Die sieht ganz tool aus, und das grau finde ich klasse. Edles Stück, da wünsche ich dir viel Freude beim Tragen. Und die verdeckte Knopfleiste, ich hätte die glaube ich gegen eine normale ausgetauscht und der einfachheithalber Kam Snaps rein gemacht 😉
    lg dodo

  4. Wow, die Bluse sieht richtig toll aus!! Hach so einen Kurs würde ich auch gerne mal machen, dann würde ich mich vielleicht eher an Kleidungsstücke ran wagen. Aber auf norwegische das Ganze ist mir dann doch too much! 🙂
    Klem
    Alice

  5. Auch ein fettes WOW! So ein tolles Teilchen hab ich ja im Leben noch nie genäht…verdeckte Knopfleiste und so…echt ganz toll. Für so etwas müsste ich dann auch mal zu Ina…und für den Spaß…und schön das ich jetzt auch weiß das sie eine Homepage hat 😉

    Viele, liebe Grüße
    Silke

  6. Ganz toll, die Bluse ist sehr schön geworden.
    Wenn man den geeigneten Kurs für sich gefunden hat, ist das eine große Bereicherung.
    Liebe Grüße von Heike

Schreibe einen Kommentar