dir geht irgendwas gegen den strich? du ärgerst dich, bist genervt oder unzufrieden? dann ist heute dein tag! hier kannst du heute alles mal raus lassen und dir luft machen. entweder verlinkst du deinen blog-beitrag in den kommentaren oder du schreibst direkt in den kommentar, was dir gerade in die suppe gespuckt hat. ich freu mich auf deine mäkelei! 🙂
maekel_mittwoch_gr
ja, eigentlich könnte ich mir den mittwoch heute auch sparen, denn ich würde ihn gerne, genau wie die letzten zwei wochen, streichen. seitdem hänge ich nämlich mit einer blöden bronchitis wie ein schluck wasser in der kurve. dabei soll das jetzt gar kein mitleidsheischender post werden. aber was raus muss, muss raus. sagt der onkel doktor auch. immer schön husten. okay – ich erspare euch weitere details. aber es nervt gewaltig, dass es so gar nicht besser werden wollte. jetzt wird es besser. gott sei dank. es arbeitet sich nach oben. jetzt hab ich nämlich nicht mehr nur husten, jetzt kommt auch noch der schnupfen dazu. argh!!!
ich meine, eigentlich könnte es ja ganz nett sein, mal so ein woche zu hause zu sein. aber wenn das energielevel irgendwo richtung tiefster keller gerutscht ist, ist die zeit zu hause doch vertan. man sitzt so rum, kann sich auf nix konzentrieren, schlürft tee, inhaliert was das zeug hält (noch nie so eine weiche haut gehabt in den letzten jahren!) und zappt sich aus lauter langeweile durch das tv-programm. und das ist ja mal richtiger mist! heidewitzka – ich dachte ja, das programm ist nur abends mittelmäßig, aber nein, tagsüber ist’s ja noch schlimmer!!! zum glück bin ich zwischendurch immer wieder mal eingeschlafen. 😉 lesen und internet haben die letzten wochen auch keinen spass gemacht, also waren da jetzt nicht sooo viele alternativen. egal, ich hab’s überstanden und bin jetzt voll informiert, was den letzten klatsch und tratsch angeht. man kann es kaum glauben, aber ich bin am montag doch ganz froh gewesen, wieder im büro zu sein. auch wenn ich zugeben muss, dass mir jetzt die couch und die nickerchen zwischendurch fehlen. die energie ist jedenfalls noch nicht wieder da. dafür bin ich aber das bazmu – das bazillen-mutterschiff – und alle kollegen „freuen“ sicht total, dass ich mit meinen bazillen nicht geize! 😉 bleibt gesund, ihr lieben, und wenn euch sonst was heute total auf den senkel geht: immer raus damit!
Share: