frau s. und herr m. waren anfang september für ein langes wochenende in london. und ganz ehrlich, ich würde gerne sofort in den flieger steigen und wieder hin fliegen. was für eine beeindruckende stadt. es war nicht unser erster besuch dort und es wird auch nicht der letzte gewesen sein. aber es war das erste mal, dass wir zusammen da waren. herrlich entspannt haben wir uns einfach treiben lassen. ohne konkrete planung, ohne eine to-do-liste. einfach gucken, was passiert. das wetter war fantastisch und somit das ganze wochenende sehr gelungen. ich habe so viele bilder, die ich euch gerne zeigen würde, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. deshalb gibt es einfach nur ein paar wahllose schnappschüsse. genauso ungeplant raus gepickt, wie unser trip war. höchstwahrscheinlich wird es aber dann wohl noch ein oder zwei posts zu london geben – also seit gewarnt. 😉

sehr beeindruckt bin ich übrigens von den menschen in der stadt und vom öffentlichen verkehrsnetz. so viele leute laufen durch die straßen und trotzdem wird man nicht angerempelt. alle weichen einander aus und laufen schön drumherum. unglaublich! und dann die vielen busse und u-bahnen. wir sind super viel bus gefahren. einfach in eine linie eingestiegen und geguckt, wo man landet. wenn man oben sitzt, kann man sich nebenbei ganz toll die stadt angucken. und wenn uns die füße nicht mehr tragen wollten, haben wir die miet-räder genutzt. was für eine grandiose einrichtung! touri-kram haben wir natürlich auch gemacht: das london eye, z.b. – uiuiuiui! ganz schön hoch! aber sehr zu empfehlen. wahnsinns blick hat man von da oben. es ist ratsam, das im vorfeld zu buchen (weil günstiger) und möglichst einen frühen termin zu nehmen, dann ist da nämlich noch nicht viel los und man muss nicht so lange in der schlange stehen.
ja – toll war’s. einfach nur toll! 🙂
frau s. and herr m. have been to london in the beginning of september. and honestly, i would love to go back straight away. what an amazing city. it wasn’t our first visit there and it wouldn’t been the last. but we’ve been there together for the first time. it was wonderful relaxing because we just went with the flow. without any plans, without any to-do-list. just see, what’s going to happen. the weather was nice and so was the whole weekend. i’ve taken so many pictures, i would like to show you, that i don’t know where to start. so now you only get some pics randomly taken. same as our trip was like.
apperently you will get one or two more posts about london – so be aware! 🙂
btw i was deeply impressed by the people of london and the public transport. so many people are running around the city but do not bump into each other. unbelievable! and then there are all the busses and undergrounds. we’ve taken the bus quite a lot. just jumped into one and didn’t know where it would go. but it’s so nice to sit upstairs and have a look around. and when our feet have been tired we took the bikes. what a great system! of course we also have done some tourist stuff like london eye. whoooo – that was high! but i can recommend it. what a great view! but book it in advance (because it’s cheaper) and take an early ride because then you don’t have to wait long and it’s not that crowded.
yes – it was great. just great! 🙂

wir sind mit ryanair von dortmund aus geflogen – sehr gute verbindung. auch wenn das fliegen mit der gesellschaft immer ein erlebnis ist. 😉
we’ve started from dortmund with ryanair – good connection. although taking this airline is always kind of an experience. 😉

02_london_birds

vögel am marble arch – ich hatte ja ein bisschen angst, dass die mal was fallen lassen. 😉
birds at marble arch – i was a little bit afraid that they woul lose something. 😉

03_london_street

ich liebe diese strassenhilfen!
i love those helpful street signs!

06_london_city

05_london_walk

04_london_bikes

07_london_eye

Share: