audio_book_hill

frau s. mag bücher. frau s. kauft gerne bücher. frau s. liest auch gerne bücher. aber frau s. hat normalerweise keine zeit dafür. das ist nämlich so eine sache, die zeit zu finden, sich mit einem buch in die ecke zu setzen, abzuschalten und den text zu genießen. im alltag wäre dazu vielleicht abends noch die möglichkeit, aber dann schläft frau s. über der ersten seite gleich ein. und ganz ehrlich, das ist auch nicht so spannend, über die erste seite eines buches nicht hinaus zu kommen. 😉 lesen, das ist für frau s. urlaub. wenn frau s. sich stundenlang in ein buch vertiefen kann, dann ist sie im urlaub angekommen. dann fällt die hektik ab, dann konzentriert sich das hirn nur auf eine sache und nicht wie im alltag auf 1000 gleichzeitig. das ist nämlich auch so ein ding mit dem lesen. die konzentration. zeitschriften, zeitungen, kurze artikel – das macht das hirn problemlos mit. sich aber längerfristig auf einen geschriebenen text einlassen, das ist für mein hirn im alltag fast nicht mehr möglich. die schnelle abfolge von denkprozessen, die im beruf nötig ist und durch die vielen medien zwangsweise aufgedrückt wird, hindert mich daran, abends ruhig mit einem buch auf der couch zu versinken. manchmal finde ich das erschreckend. andererseits tut es dann gut, im urlaub zu merken – jetzt will ich lesen. jetzt habe ich ruhe. 
und zum glück gibt es ja alternativen zum lesen. nämlich HÖREN! ich finde, hörbücher sind eine tolle erfindung. die meisten sind wirklich gut gelesen, mit angenehmen stimmen und ich kann der geschichte gut folgen. außerdem kann ich meinem nicht ruhenden hirn die möglichkeit geben, wieder mind. zwei dinge gleichzeitig zu machen. z.b. nähen und hören. das passt ganz wunderbar zusammen. am schönsten natürlich am wochenende, wenn man zeit hat, ein hörbuch möglichst lange zu hören… und dabei viel zu nähen. herrlich. fast ein kurzurlaub. zum glück hat die beste freundin einen großen fundus an hörbüchern. der steht jetzt aktuell bei mir. da kann ich wohl noch eine menge zeit im nähzimmer verbringen. 🙂 
und wie ist das bei euch so – mit dem lesen oder hören??
frau s. likes books. frau s. likes to buy books. frau s. also likes to read books. but usually frau s. doesn’t have time to read. that a tricky thing to have time to sit down and read a book, relaxing and enjoying the writing. in daiyl life maybe in the evening there’s some time to read but then frau s. falls asleep immediately on the first page. and honestly it’s no fun not to pass the first page of a book. 😉 reading – that’s holiday for frau s.. reading a book for hours is only possible on holidays. then there’s no hectic and the brain can concentrate on just one thing and not on 1000s at the same time. that a strange thing with reading. concentration. magazines, newspapers, short articles that’s usually no problem for the brain to concentrate on. but reading a longer text is almost impossible in daily life. the quick sequence of thinking which is needed for work and which is enforced by many of the new media stop me from sitting down on the sofa in the evening and calming down to read a book. sometimes it’s scary. but on the other hand it’s nice to feel how relaxing it is on holidays – then i want to read. now i’m at rest.
luckily there’s an alternative to reading – LISTENING! i think audio books are a great invention. and most of them are read very nice with lovely voices and it’s easy for me to follow the story. and however my never resting brain has the possibility to do something else at the same time. like sewing e.g. sewing and listening to audio books go together very well. of course it’s the best on a weekend when i have time to listen to an audio book for a long time… and sew a lot. wonderful. just like a short holiday. and luckily my best friend has a wide range on audio books. wich are now at my place. so now i can spend a lot of time in the sewing room. 🙂

and what about you – reading or listening??

hoerbuch_1

hoerbuch_2

hoerbuch_3
Share: