da ist es, das neue jahr.
aber irgendwie fehlt frau s. das neue, das unverbrauchte, die energie für neue 365 tage. alles auf anfang? oder doch eher einfach weiter? das neue fühlt sich an wie das alte. irgendwie. und vorsätze macht frau s. schon seit jahren nicht mehr.
also weiter geht’s mit dem alltag, der wettertechnisch im moment mehr als grau ist. und dazu noch von einer lästigen fetten erkältung unterstützt wird. bäh. es ist wahrscheinlich, dass frau s. deshalb die energie für einen motivierten jahreswechsel gefehlt hat. sie hat ihn nämlich auch fast verschlafen. nun denn – gerüchten zufolge wird es auch 2012 wieder ein silvester geben. also denn – auf geht’s! 🙂

nachdem der verlust des 4beiners im dezember ein riesen loch hinterlassen hat, soll es nun ein bisschen gestopft werden. paula, heißt unser neuzugang. eine wilde hummel, die eigentlich ein schäferhund-münsterländer-irgendwas-mix ist. 3 jahre jung, clever, auf zack und unternehmungslustig. seit freitag ist sie da. irgendjemand hat sie bei einer urlaubsvertretung abgegeben und nicht wieder abgeholt. menschen gibt’s. unglaublich. die urlaubsvertretung wollte sie aber auch nicht und so landete paula im tierheim. na, und jetzt stellt sie die geduld von frau s. und herrn m. auf die probe, denn sie kann zwar schon was, aber weiß vor energie manchmal nicht wo vorne und hinten ist. da fehlt noch ein bisschen die linie. aber das wird schon. vor allem herr m. ist da guter dinge. na, dann wolln wir mal! 🙂

here we go, a new year.
but somehow frau s. is missing the new, the freshness, the energy for another 365 days. return to beginning? or just go on? the new one feels the same as the old one. somehow. and frau s.  doesn’t have new year’s resolutions for years.
so back to daily life, which is kind of gray according to current weather. and is also supported by a nasty fat cold. probably because of that frau s. is missing energy for new year. she almost slept over new year’s eve. well, rumor has it there will be another new year’s eve for 2012, too. okay – so let’s go! 🙂

after we have lost our lovely dog in december, we try to stuff the gap a little bit. paula is our new pet. a wild bee, which is actually a shepherd dog-musterlander-something-mix. 3 years old, clever, agile and adventurous. she’s here since friday. someone has left her at a holiday replacement and didn’t pick her up again. some people are so… well, the holiday replacement didn’t want her, too, so that’s how paula ended up at the animal shelter. and now she’s testing herr m. and frau s.‘ patience, because she knows a little bit but has so much energy that she sometimes doesn’t know where’s front and back. she needs some kind of guidance. but it will come. especially herr m. is full of hope. okay – so let’s try! 🙂
 


paula

Share: