friesen_sport

sports in friesland
frau s. und herr m. haben ende oktober die liebe familie im hohen norden besucht. einmal im jahr trifft sich die familie von frau s. dort zum bosseln. für alle, die südlich von oldenburg leben: bosseln ist eine art kegeln auf der straße. ein friesischer volkssport, in dem sogar offizielle wettkämpfe ausgetragen werden. im prinzip funktioniert das so: es werden zwei mannschaften gebildet und jeder erhält eine starternummer. jede mannschaft hat außerdem eine holzkugel, die sie mit schwung über die straße rollen lässt. die kugel sollte möglichst weit rollen, ohne im graben zu landen (frau s. ist aber eine echte graben-bosslerin 😉 ). die personen mit den gleichen nummern treten gegeneinander an. wenn z.b. die startnummern 1 gebosselt haben und die startnummer 2 kommt mit ihrem wurf nicht an der kugel 1 der gegnerischen mannschaft vorbei, dann ist das ein schött. ein punkt – auf den es dann erstmal einen schluck gibt. 😉 alles in allem ist das eine wunderbare art, spazieren zu gehen, sich an der frischen luft zu bewegen und einfach spass zu haben. ich finde diese treffen herrlich! und abends gibt’s dann grünkohl mit kartoffeln (und pinkel) aus tradition. und weil’s einfach super schmeckt, wenn man ein bisschen durchgefroren in’s haus kommt.
ach ja – so eine holzkugel sollte man übrigens nicht an die füsse bekommen, wenn sie schwung hat. das ist ganz schön aua. 😉
und wie verbringt ihr so eure wochenenden? 
end of oktober frau s. and herr m. have visited the lovely family far north. once a year frau s.’ family meets there to bossel (that’s german word without translation in english – well, at least i haven’t found one). for all who live south of oldenburg: bosseln is kind of bowling on streets. it’s a typical sport in friesland and they have also official matches. that’s how it is played:  there are two teams and every person of a team gets a number. they also get one wooden bowls which you have to roll on the street as far as you can – without rolling into a moat (and that’s frau s.’ favourite). people with the same number play against each other. but if person 2 doesn’t reach the bowl of person 1 of the other team it’s a schött (another german word without translation) – it’s a point and then all people have a short drink. 😉 all together it’s a lovely way to have a walk, to catch some fresh air and have fun. i love these family meetings! for dinner traditionally we are having green cabage with potatoes (and a special sausage). it tastes delicious when you come in a little bit frozen. 
oh – and don’t stop a wooden bowl with your feet while it’s rolling. that really hurts! 😉

and how do you spend your weekends?

bossel_1

bossel_3

bossel_4

bossel_2
für die kleinsten gibt’s natürlich keinen alkohol in’s glas – sondern apfelschorle! 🙂
of course there’s no alcohol for the little ones – only apple juice! 🙂

6 thoughts on “friesen_sport

  1. Oh! Bosseln und Grünkohl mit Pinkel! Ich bin ca. 80km Luftlinie südlich von Oldenburg aufgewachsen und auch dort ist eigentlich noch jedem Bosseln und Grünkohl mit Pinkel bekannt. Danke fürs an zu Haus erinnern! :))

  2. *klugscheißmodus_ein*

    Und gerade habe ich nochmal nachgeguckt. Es schreibt sich Boßeln. Allein wegen der Aussprache macht das ja auch Sinn… 🙂

    *klugscheißmodus_aus*

    Nochmals liebste Grüße, Anne

Schreibe einen Kommentar