a cup of cake

das mit dem kuchen und muffins backen ist ja so eine sache in einem zwei-personen-haushalt. man macht’s gerne, aber wenn keine gäste erwartet werden, hat man dann mind. eine woche etwas davon, weil man die mengen garnicht alle auf einmal mumpfen kann.
meine liebe schwiegermama in spe hat da jetzt abhilfe geschaffen und uns zwei tassen-kuche-sets von villeroy & boch geschenkt (nein – das ist kein gesponserter post!). diese sets sind total niedlich und kommen mit einem kleinen tablett, einer tasse und einem rezept, um einen mini-kuchen in der tasse zu backen. das musste natürlich sofort probiert werden! lecker! und es klappt wirklich wunderbar! wenn wir genug geduld gehabt hätten, hätten wir den kuchen auch aus der tasse nehmen und die tasse dann für einen kaffee verwenden können – hatten wir aber nicht. der kuchen wurde warm aus der tasse gelöffelt. hmmmm! jetzt um die weihnachtszeit genau richtig!!!
it’s a thing with baking cakes or muffins in a two-person-household. you love baking but when there are no guests you have almost a week to eat all the cake because you can’t do it straight away.
my lovely mother-in-law (to be) had a great idea and gave us two sets of cup-cakes from villeroy & boch (and no – this is not a sponsored posts!). these sets are really cute. you get a little tablet, a cup and a recipe for mini-cake which you can bake right in the cup. a real cup cake! of course we have tried it out! yummy! and it’s really easy and worked out well. when we would have been more patient we could have get the cake out of the cup and use it for coffee – but we haven’t  been patient at all. so we’ve eaten the warm cake right out of the cup. hmmm! best thing for the season!!!


kuchen_tasse_2

kuchen_tasse_1

kuchen_tasse_3

Share: