durch_blick

vista
der blick durch das glas in den garten. oder zumindest auf ein paar bäume – die aussehen wie kirchturmspitzen. und nein, an dem abend als das bild entstand, war der blick IN das glas nicht tief. 😉
noch mehr durchblick gibt es heute bei frau pimpi.
the view throuh a glass into the garten. or on some trees at least – which look like church spires. and no, on the evening when this picture was taken, the view INTO the glas wasn’t deep at all. 😉
more vista can bee seen today at frau pimpi’s.

durch_blick

nachtrag: und wenn frau s. die brille absetzt, hat sie überhaupt keinen durchblick mehr. denn frau s. ist blind wie ein maulwurf! 🙂

edit: and when frau s. takes off her glasses she hasn’t a view at all. because frau s. is blind as a bat. 🙂

regen_brille

18 thoughts on “durch_blick

  1. Der Blick ins Weinglas finde ich toll!

    Danke auch für deinen tollen Kommentar zu meinem Foto. Ja, Neuseeland… Ich will auch sofort wieder hin! 😉

    Liebe Grüße Nicole
    Ich glaub ich mag deinen Blog – hab mich gleich mal eingetragen…

  2. Lieben Dank, für dein Kommentar 🙂

    Die Kirche, welche sich im Glas spiegelt, sieht ein wenig wie der Kölner Dom aus, oder irre ich? (Bin ja schließlich Ösianerin)

    Ich folg dir unauffällig, so hübsch hier, bei dir 😉

    Grüßli

    1. ne – ich bin doch recht weg vom dom. die kirchtürme sind eigentlich tannen. 😉
      aber obwohl ich’s ja besser wissen müsste, hab ich beim ersten blick auf das foto auch gedacht, da steht ne kirche. *lach*
      herzlich willkommen hier!

  3. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar in meinem Blog und:

    Der Blick durch dein Weinglas ist toll, ebenso auch das zweite Bild, dass zum Thema „Stille“ von Kirstin (Krümelmonster AG) passen könnte. Ich mag solche schlichten Aufnahmen, die dem Betrachter Raum für eigene Gedanken lassen, ohne immer ein vorgefertigtes Bild abzugeben.

  4. Die Spiegelung im Weinglas ist echt der Hammer!
    Wenn ich Deinen Kommentar mit den Tannen nicht gelesen hätte, hätte ich auch den Kölner Dom gesehen. Aber so waren es wohl nur Dom-Tannen ;o)

    herzliche Grüße
    Frau K., die übrigens eine ähnliche Brille wie Du auf der Nase trägt

    1. ich bin ja jetzt langsam doch versucht, das bild dem tourismusverband in köln als postkarte zu verkaufen. 😉
      wenn man sagt, dass ist der kölner dom, würden’s die meisten wahrscheinlich wirklich glauben. :))

Schreibe einen Kommentar