liebe waschmittelindustrie,

geht’s euch eigentlich noch gut?

jetzt mal ehrlich: seit jahren versetzt ihr waschmittel mit diversen duftstoffen. wir sollen nach blümchenwiese und alpen riechen. nach frische, die frischer ist als frisch. wir riechen mittlerweile so sauber, dass jeder keim neben uns erstickt und erstrahlen so weiß, dass es in den augen weh tut.

und jetzt kommt ihr mit einem wäscheparfüm um die ecke, das wir noch zusätzlich in die maschine schmeißen sollen????? echt jetzt?

wie dämlich ist das denn? wie überflüssig und blödsinnig?

 

|| wieviele gerüche kann eine nase eigentlich unterscheiden?

 

wonach sollen wir denn noch alles riechen?

saubere wäsche, wäscheparfüm, weichspüler, deo, parfüm, shampoo, duschgel, haarspray, aftershave, cremes, bodylotion…. wir sind ja eine richtige geruchsexplosion! hauptsache vom eigentlichen körpergeruch ist nix mehr zu merken. wir wabbern nur noch als duftwolken durch die gegend. mit tauben nasen, denn man kann die düfte und gerüche sowieso nicht mehr unterscheiden.

noch mehr chemie, noch mehr verpackungsmüll für nix. wir haben ja noch nicht genug davon.

 

|| nein, ich kann mich nicht mit einer amerikanischen hausfrau identifizieren!

 

und wozu brauchen wir bitte eine amerikanische schauspielerin, die kaum einer kennt und die uns in einem veramerikanisierten, übertriebenen tv-spot vom neuen wäscheparfüm überzeugen will???

euch fällt auch echt nix mehr ein, oder?

nachdem nun farben und das noch weißere weiß irgendwie alte hüte sind, geht’s jetzt wieder mal dem duft an den entwicklungskragen. aber ein waschmittel mit parfüm zu versetzen kann ja jeder, oder? nein, viel cleverer ist es, noch ein neues produkt auf den markt zu werfen. sind wir verbraucher denn echt so eine dumme schafsherde (sorry, schafe, ist nix persönliches), dass wir euch das auch noch abkaufen?

 

|| ja, ich bin verbraucher und ich bin doof.

 

es gibt schon so viel überflüssiges zeug, das wir trotzdem kaufen. der mensch ist eben manipulierbar und gute werbung weckt begehrlichkeiten. da kann ich mich echt so gar nicht von frei sprechen. aber ein WÄSCHEPARFÜM?????

ich fühle mich bei diesem werbespot echt total verarscht. wie ein eskimo, dem man einen kühlschrank verkaufen will.

also, danke liebe waschmittelindustrie und liebes le*nor im speziellen – für dieses gefühl von „wir gucken mal, wie dämlich der verbraucher wirklich ist“.

habt ihr intern eigentlich eine wette laufen, was man uns noch so alles auftischen kann bis wir merken, dass man uns für dumm verkauft?

 

ich bin dann jedenfalls mal im bad – bei all der aufregung hat mein deo versagt und ich rieche komisch…. oder ist das mein waschmittel???

 

die frau s.

Share: