wer ist mimmi mittwoch?

ihr alle! jede/r leser/in ist mimmi mittwoch. und in einem brief an sie, kann man alles packen, was mal ohne schischi und fotobearbeitung gesagt werden will. möchte noch jemand an mimmi schreiben? kein problem – sie freut sich über post. da bin ich mir sicher!

mimmi_mittwoch

liebe mimmi,

ja wie? ist tatsächlich schon wieder weihnachtszeit?? wo ist denn da jahr geblieben? wir haben doch gerade gestern erst…

irgendwie geht’s mir in jedem jahr so. und ja, ich finde, mit zunehmendem alter vergeht die zeit schneller. oder liegt es daran, dass die tage gleichförmiger werden? aufstehen – arbeiten – schlafen – aufstehen…  ach, aber ich will gar nicht jammern. im moment bin ich ganz froh über diese gleichmäßigkeit.

aber eigentlich wolle ich ja über die weihnachtsGEFÜHLE schreiben!

ich habe nämlich eigentlich grundsätzlich im oktober schon weihnachtsgefühle. wenn das schäbbige wetter anfängt, die tage kurz werden, der kamin oft an ist und man anfängt, es sich so richtig gemütlich zu machen zu hause. kerzen, tee, plätzchen… allerdings ist es dann so, dass zu weihnachten an sich, dann gar keine weihnachtsgefühl mehr da sind. der stress zum jahresende im büro und auch in bezug auf geschenke und weihnachtstreffen, frisst die gemütlichkeit auf.

ja – stress. das böse wort zu weihnachten. stress macht man sich ja bekanntlich selbst und deswegen hat man heutzutage ja keinen stress mehr. denn sonst müsste man ja zugeben, dass man etwas nicht im griff hat und fremdbestimmt ist.

ich habe aber stress zu weihnachten. ich finde, 4 wochen weihnachtszeit sind zu kurz. man bekommt nie alle verabredungen unter, die man gerne machen möchte. man schafft es nie so oft auf den weihnachtsmarkt, wie man will. man backt nie all die tollen plätzchen, deren rezepte man die ganze zeit sammelt. man kann einfach nicht so viel basteln wie man doch eigentlich möchte. und dann will man auch noch was tolles verschenken. und sich selbst mal gemütlich in den sessel kuscheln und lesen. dazu kommt noch der jahresendspurt im büro. ach, und das haus soll ja zu weihnachten auch blitzen und blinken. wenn das keinen stress verursacht, weiß ich auch nicht.

so. jetzt ist mir dieses jahr im oktober aber so gar nicht weihnachtlich zumute gewesen. frühlingstemperaturen und hochzeit – da war für weihnchtsgefühle bisher kein platz. der november ist beruflich total vollgestopft. also auch nix mit weihnachten. dafür ploppen aber überall auf den blogs schon weihnachtdekos, adventkalender und adventkränze auf – und frau s. ist mal gerade im herbst angekommen. ich bin ja sehr gespannt, wann dieses jahr die weihnachtsgefühle hoch kommen. und ob sie überhaupt kommen. da hilft wahrscheinlich nur endlich mal ein ruhiges wochenende zu hause (haha – das ist schon mal gar nicht in sicht), mit plätzchen von mama und einer mega-dröhnung cheezy weihnachtsmusik.

ach, und dann muss man sich ja auch noch gedanken um den weihnachtsbaum machen! püüüüh….. das ist eine andere geschichte. 🙂

wie ist das bei euch?? schon voll im weihnachtsmodus? macht euch das auch stress oder seid ihr total gelassen? wann kommen denn bei euch weihnachtsgefühle auf??

ich bin gespannt!
herzliche grüße

die frau s.

 

Share: