???

kennen sie das?
es gibt so dinge, die vermitteln einem das gefühl von gemütlichkeit, ruhe, geborgenheit. meistens sind das so dinge wie kaminfeuer, kerzen, die heiße tasse tee wenn’s draußen stürmt.
für frau s. gehören die drei fragezeichen-kassetten dazu. wenn sie im nähzimmer sitzt (oder bügelt oder sowas) und dabei die alten tapes hören kann – dann breitet sich eine innere ruhe aus. dann ist alles andere plötzlich so weit weg und total egal. mit fast 40 jahren hört frau s. diese kassetten immer noch gerne. frau s. ist bekennender fragezeichen-fan. 🙂 sie sammelt die alten (!) kassetten und hegt und pflegt den alten kassettenrecorder. sie hat auch einige folgen auf cd, die ihr mal gut gemeint geschenkt wurden. die qualität beim hören wäre ja schließlich viel besser. mag sein. ist aber nicht das gleiche. manchmal kommt es eben nicht auf den gestochen scharfen ton an. sondern auf den spass, den man immer wieder hat, wenn justus, bob und peter ihre fälle lösen. noch fragen? 😉
sorry – because i have no idea what „die drei fragezeichen“ might be in english this post is only in german. it’s just about my love for old tapes and a story about kids who like to be detectives. 🙂

die_drei_fragen

14 thoughts on “???

  1. Jaaaaaaaa!!! Versteh ich auf ganzer Linie!

    (Hab die frisch ausgeborgte Folge ja vergessen einzupacken und muß mich mit meinen wenigen Fällen zufrieden geben : )
    Leider muß ich fürs Einschlafprogramm auf die CDs zurückgreifen, weil das neue Kassettendeck sehr laut zum Bandende kommt und das kontraproduktiv ist *seufz* )

    s Lauschtier

  2. Nein, echt? Oder nimmt der uns nur auf den Arm?

    In meinem Umfeld haben sich mal 2-3 die Mühe gemacht, alte Folge via mp3 für mich runterzuladen. Aber wie das so mit den Herren ist, brennen und mir übergeben war dann nimmer drin *hrgs*
    Muß wohl nach all den Jahren mal wieder an den richtigen Stellen bisserl weinen ; )

    s Faultier

  3. Heute eine neue Folge von „Wissen macht OHO – Klugscheissen mit Frau Ramirez!

    Keine Übersetzung für die „Drei Fragezeichen“? Kann nicht sein, die Serie wurde doch von einem Amerikaner geschrieben! Frau Ramirez hat das natürlich wiedermal gar keine Ruhe gelassen, das musste umgehend gegugelt werden – und wer wusste die Antwort? Wikipedia natürlich!

    Die Lösung ist: The three investigators.

    Ja, ich hätt auch auf „three questionmarks“ getippt und ein paar Superschlaue hatten das bei LEO.org auch so gepostet, aber das sollte man halt nicht tun ohne Recherche, gell?!

    Die kompletten Infos findet der Wissbegierige HIER

  4. Das hätt ich tatsächlich tun können – hätt aber irgendwie länger gedauert als Meister Gugel zu fragen….

    Und überhaupt, das ursprüngliche Fragezeichen hatte die Frau S. im Auge… (ei, was ein Wortwitz… lol)

Schreibe einen Kommentar